Erscheinungen - Die Suche nach den Schulgeistern

Künstlerische Sparten: Bildende Kunst
Beteiligte Partner: Rüdiger Goeritz (Künstler); Johann-Heinrich-Wichern-Schule (offene GTS)
Teilnehmer: 23 SchülerInnen im Alter von 6-9 Jahren der 1.-3. Klassen
Mitarbeiter: 1 freischaffender Künstler, 1 SozialpädagogIn, 1 ErzieherIn, 1 Bankkauffrau, 1 BetreuerIn
Zeitraum: laufend
Intervall der Treffen: 4 mal donnerstags von 14.30-16.00 Uhr
Finanzierung: Kulturfonds Kreis Wesel; Sponsoren; Eigenanteil Künstler
Ort: Dorsten; Sonsbeck (Nordrhein-Westfalen)
Thema: Kreativitätsförderung
Erscheinungen - Die Suche nach den Schulgeistern

Erscheinungen - Die Suche nach den Schulgeistern 1

Erscheinungen - Die Suche nach den Schulgeistern 2

Erscheinungen - Die Suche nach den Schulgeistern 3




Zustandekommen der Kooperation:
Idee und Konzept stammen vom Künstler

Kurzbeschreibung:
Bei der "Suche nach Schulgeistern" werden SchülerInnen dazu angeregt, ihre unmittelbare Umgebung genauer zu betrachten und durch ihre Fantasie und Kreativität Ungeahntes zu entdecken. Gemeinsam mit einem Künstler spüren sie mit der Kamera Geister und Dämonen auf. Dazu fotografieren sie Naturobjekte auf dem Schulgelände. Erst durch das Spiegeln der Fotos im Kunstuntericht zeigen sich die wahren Funde - die Geister und Gespenster. Hier greift das Phänomen, das in der Psychologie auch dem Rohrschach-Test zu Grunde liegt: jeder Betrachter sieht "etwas", doch was es ist, hängt von der individuellen Wahrnehmung des Rezipienten ab. Mit Mitteln der Digitalfotografie, Computer- und moderner Drucktechnik werden durch Montage aufgespürte Geister und Dämonen für alle sichtbar gemacht. Großformatig ausgedruckt, werden von den gefundenen drei favorisierte Schulgeister ausgewählt und im Format 165 x 80 cm auf Leinen gedruckt.

Insgesamt dreizehn 3. bzw. 4. Klassen aus verschiedenen Städten und Gemeinden des Kreises Wesel konnten bisher für das Projekt gewonnen werden. Dabei sind 39 "Geisterbilder" entstanden, die zum Abschluss an einer geeigneten Ausstellungsstätte in Wesel der Öffentlichkeit präsentiert werden sollen. Nach Ende der Ausstellung erhält jede Klasse ihren "Klassengeist". Die gesamte Kunstaktion soll in einem Katalog dokumentiert werden, von dem jede/r teilnehmende/r Schüler/in ein Exemplar bekommt.

Ergebnisse und Konsequenzen der Kooperation:
Ausstellung am Ende des Projektjahres

Dokumentation:
Dokumentation in Form einer Broschüre

Kontakt Kooperationspartner

Außerschulischer Partner: Rüdiger Goeritz (Künstler)
Adresse: Wachtelstraße 75, 46282 Dorsten
Fon: 02362 42769
E-Mail: ur.goeritz@gmx.net
Web: Homepage des Künstlers Rüdiger Goeritz

Schule: Johann-Heinrich-Wichern-Schule
Kontaktperson: Marlene Aengeneyndt
Adresse: Taubenweg 47, 47665 Sonsbeck
Fon: 02838/27 46
Fax: 03838/91 07 29
E-Mail: grundschulesonsbeck@web.de
Web: Homepage der Johann-Heinrich-Wichern-Schule