sistars** schulische Mädchenband AG

Künstlerische Sparten: Musik
Beteiligte Partner: Frauenmusikzentrum Hamburg; Gymnasium Altona (offene GTS)
Teilnehmer: 12 Mädchen der 8. Klassen
Zeitraum: Februar 2005 bis dato
Intervall der Treffen: wöchentlich nachmittags
Finanzierung: Projektmittel sistars** AG, Mittel der Schule und Elternbeiträge
Ort: Hamburg (Hamburg)
Thema: Mädchen bilden Bands

Zustandekommen der Kooperation:
auf Initiative von Schülerinnen des Gymnasiums Altona nach einem Mädchenbandkonzert im Frauenmusikzentrum

Kurzbeschreibung:
Frauen und insbesondere Instrumentalistinnen sind in der Popmusik stark unterrepräsentiert. Eine aktuelle Untersuchung belegt, dass lediglich 5% der professionellen Musikschaffenden weiblichen Geschlechts sind, in der Regel handelt es sich dabei um Sängerinnen und/oder Tänzerinnen. Instrumentalistinnen sind damit deutlich gering vertreten. Das Projekt gibt daher ausschließlich Mädchen die Möglichkeit, verschiedene Instrumente als Ausdrucksmittel kennen zu lernen. Ziel ist es dabei, sie aus der typischen Fanhaltung in die Position der Agierenden zu bringen. In wöchentlichen Coachings finden Bands zusammen, erarbeiten eigene Stücke und konzipieren ein individuelles Bandprogramm, von der Namensfindung über Auftritte bis hin zur Werbung und Öffentlichkeitsarbeit.

Die Mädchenbandmitlieder entwickeln, nicht nur durch die öffentlichen Auftritte, sondern auch durch eine gestärkte persönliche Identität, ein ausgeprägtes Selbstbewusstsein. Die Präsenz in der Öffentlichkeit trägt außerdem dazu bei, Hemmschwellen und Ängste zu überwinden. Durch die Konzeption eines eigenen "Bandkonstrukts" formulieren die Mädchen ihre eigenen Identifiaktionspotenziale und tragen diese authentisch nach außen.

Ergebnisse und Konsequenzen der Kooperation:
zahlreiche öffentliche und schulische Konzerte

Dokumentation:
professionelle Bandfotos; Presseberichte

Kontakt Kooperationspartner

Außerschulischer Partner: Frauenmusikzentrum Hamburg
Kontaktperson: Steph Klinkenborg
Adresse: Große Brunnenstrasse 63a, 22763 Hamburg
Fon: 040/39 27 31
Fax: 040/57 53 86
E-Mail: fmz@espressiva.de
Web: Homepage des Frauenmusikzentrums Hamburg

Schule: Gymnasium Altona
Kontaktperson: Dorothee Barth
Adresse: Hohenzollernring 57/61, 22763 Hamburg
Fon: 040/42 89 70-0
Fax: 040/42 89 70-0
E-Mail: info@gymaltona.hh.schule.de
Web: Homepage des Gymnasiums Altona