Kinderstadtteilführer Eglosheim

Künstlerische Sparten: interdisziplinär
Beteiligte Partner: Kinder- und Jugendförderung Ludwigsburg; Hirschbergschule (teilweise gebundene GTS)
Teilnehmer: ca. 170 SchülerInnen der 3. und 4. Klassen der Egolsheimer Grundschulen
Mitarbeiter: Lehrbeauftragte, Hauptamtliche und PraktikantInnen
Zeitraum: Februar bis Oktober 2005
Intervall der Treffen: 2 mal wöchentlich vormittags sowie nachmittags
Finanzierung: Städtische Mittel und Spenden
Ort: Ludwigsburg (Baden-Württemberg)

Zustandekommen der Kooperation:
durch die bereits langjährige bestehende Kooperation zwischen der Hirschbergschule und der Kinder- und Jugendförderung

Kurzbeschreibung:
Wo die besten Spielplätze sind, wie der prächtigste Wald heißt und in welchen Straßen Autos nur 30 km/h fahren dürfen, das erfahren Kinder wie Erwachsene im "Kinderstadtteilführer Egolsheim". Im Rahmen des Unterrichts haben SchülerInnen der Egolsheimer Grundsschulen in einem gemeinsamen Projekt einen Reiseführer entwickelt, der Natur, Umwelt und Verkehr des Ludwigsburger Stadtteils Egolsheim näher unter die Lupe nimmt. Auf Basis der von einem 28-köpfigen Expertenteam festgelegten Kategorien und Forscheraufträgen führten die MitschülerInnen Interviews mit Fachkräften im Stadtteil durch und erstellten Forscherbögen und Fotos zu verschiedensten Themen der Stadtteilgeschichte und -gegenwart. Veröffentlicht wurden die Ergebnisse in einem Ringbuch, das ständig aktualiert werden kann.

Durch das Projekt lernten die Kinder ihren Stadtteil von der Architektur bis hin zu den Organisationsstrukturen kennen, wodurch eine erhöhte Identifikation mit dem Wohnort erreicht werden konnte. Das selbstständige Erarbeiten und Präsentieren der Ergebnisse stärkte nicht nur das Selbstbewusstsein der SchülerInnen, sondern auch als ernst genommene Akteure ihr Demokratieverständnis. Die gemeinsame Arbeit förderte darüber hinaus das Gemeinschaftsgefühl und die Kommunikationsfähigkeit.

Neben der Vertiefung der Kooperation zwischen den schulischen und außerschulischen Einrichtungen des Stadtteils, erzielt das Projekt langfristig eine Verbesserung der Stadtteilbedingungen aufgrund der Forschungsergebnisse.

Ergebnisse und Konsequenzen der Kooperation:
Präsentation der Ergebnisse in den Schulen; Veröffentlichung des Reiseführers in Ringbuchform, geplant ist eine erweiterte Auflage

Dokumentation:
wöchentliche Überprüfung der Teilziele und Dokumentation

Kontakt Kooperationspartner

Außerschulischer Partner: Kinder- und Jugendförderung Ludwigsburg
Kontaktperson: Jens Klingenberger
Adresse: Pflugfelder Str. 5, 71636 Ludwigsburg
Fon: 07141/97 51 73 38
Fax: 07141/97 51 73 47
E-Mail: eglosheim@jugendfoerderung.org
Web: Homepage der Kinder- und Jugendförderung Ludwigsburg

Schule: Hirschbergschule
Kontaktperson: Herr Fazekas
Adresse: Tammer Str. 54, 71634 Ludwigsburg
Fon: 07141/910 24 02
E-Mail: rektorat@hirschberg-lb.schule.bwl.de