Projekt Lebensplanung

Künstlerische Sparten: interdisziplinär
Beteiligte Partner: Stadtteilzentrum Vahrenwald (Soziokulturelles Stadtteilzentrum) - Fachbereichbildung und Qualifizierung, Hauptschule Isernhagener Straße (teilweise GTS)
Teilnehmer: Menschen aus dem Stadtteil, Kinder und Jugendliche
Mitarbeiter: 2 MitarbeiterInnen des Stadtteilzentrums: Kulturpäd. und Sozialpäd., 4 Honorarkräfte je nach Themenschwerpunkt: Fantasie, Moderatorin, Erlebnispäd., Sportpäd., Musiker, Theaterpäd. Künstler; Ehrenamtliche
Zeitraum: 01.09.2005-15.07.2006
Intervall der Treffen: einen ganzen Tag im Monat plus regelmäßige Patenschaft ab 2006; Unterricht am Vormittag, ab 14 Uhr Arbeit in AG
Finanzierung: Stadtteilzentrum Vahrenwald, Klosterkammer Niedersachsen, DGB Niedersachsen
Ort: Hannover (Niedersachsen)
Thema: Persönlichkeitsbildung der SchülerInnen
Lebensplanung

Lebensplanung 1

Lebensplanung 2

Lebensplanung 3




Zustandekommen der Kooperation:
Anfrage der Schule und vorherige Projekte

Kurzbeschreibung:
Das Projekt "Lebensplanung" verfolgt das Ziel, durch die Eröffnung des Zugangs zur Vielfalt kultureller und Bildungsangebote, die Persönlichkeitsbildung, die Berufsorientierung und die Lernbereitschaft der SchülerInnen zu fördern und die in dem Stadteil durch den hohen Migrationshintergrund bedingte soziale Benachteilung auszugleichen. An jedem Tag werden wechselnde thematische Schwerpunkte angeboten: Ernährung, Konsum, Gesundheit, Gewalt, Zielfindung, Sprache und Ausdruck, die durch verschiedene Methoden, wie Zukunftswerkstatt, Visualisierung, Theater, Musik, Bildende Kunst, Werken oder Erlebnispädagogik vermittelt werden.

Die SchülerInnen können zwischen den Angeboten wählen, verpflichten sich aber in einem Vertrag, mit konkreter Zielformulierung, daran teilzunehmen. Ehrenamtliche MitarbeiterInnen übernehmen die Patenschaft für die SchülerInnen und unterstützen sie dabei, ihre Ziele zu erreichen. In der Zeit des Projektes sind die SchülerInnen vom Unterricht befreit. Am Ende der "Ausbildung" erhält jede/r TeilnehmerIn ein persönliches Abschlusszeugnis. Die inhaltiche Durchführung und Verantwortung obliegt dem Team des Stadtteilzentrums, das aus professionellen Moderatoren und Honorarkräften besteht. Eine Fortführung der Kooperation ist geplant.

Dokumentation:
Evaluation und Dokumentation.

Kontakt Kooperationspartner

Außerschulischer Partner: Stadtteilzentrum Vahrenwald (Soziokulturelles Stadtteilzentrum) - Fachbereichbildung und Qualifizierung
Kontaktperson: Franziska Schmidt
Adresse: Vahrenwalder Str. 92, 30165 Hannover
Fon: 0511/16 84 38 62
Fax: 0511/16 84 38 65
E-Mail: Franziska.Schmidt@hannover-stadt.de
Web: Homepage des Stadtteilzentrums Vahrenwald

Schule: Hauptschule Isernhagener Straße
Kontaktperson: Gabi Blank
Adresse: Isernhagener Straße 33, 30161 Hannover
Fon: 0511/16845932
Fax: 0511/16848965
E-Mail: hs-isernhagener-strasse@hannover-stadt.de
Web: Homepage der Hauptschule Isernhagener Straße