Gewaltfreie Erziehung

Künstlerische Sparten: Tanz-Theater
Beteiligte Partner: Landkreis Prignitz (Jugendförderung), Zentrum für Bewegung, Tanz und Theater "Fluss e.V.", Verlässliche Halbtagsgrundschule Putlitz
TeilnehmerInnen: 60 Kinder in 4 Gruppen der 2.-3. und 4.-6. Klasse
MitarbeiterInnen: 1 Theater- und Tanzpädagogin
Zeitraum: über ein Schuljahr, laufend
Intervall der Treffen: wöchentlich 2,15 Stunden
Finanzierung: öffentliche Förderung und Stiftungen, Spenden
Ort: Putlitz (Brandenburg)
Thema: Gewaltfreie Erziehung


Zustandekommen der Kooperation:
über das Prignitzer Bündnis und die Schule Putlitz

Kurzbeschreibung:
Das Kooperationsprojekt wurde durch das Bündnis für gewaltfreie Erziehung initiiert und soll zu einem gewaltfreien Aufwachsen der Kinder beitragen. Ziel ist eine nachhaltige Nutzung der Ergebnisse des Projekts für Schüler/innen, Lehrer/innen, Erzieher/innen, Eltern und Großeltern. In der Schule wird eine ruhige und entspannte Atmosphäre und Kommunikation ermöglicht, die die Kinder gern zur Schule gehen lässt. Lehrerinnen und Eltern sollen die Erziehungsverantwortung partnerschaftlich wahrnehmen und in der Schule Unterstützung für Probleme finden. Somit wird in der Schule eine familienfreundliche Kultur gepflegt und als Ort der Vermittlung von Beratungs- und Hilfsangeboten wahrgenommen.

Um die gesamte Zielgruppe zu erreichen, arbeitet das Zentrum für Bewegung, Tanz und Theater "Fluss e.V." sowohl mit den Schüler/innen als auch mit den Pädagoginnen und Pädagogen sowie mit den Eltern und Großeltern. Für die Schüler/innen der 4. bis 6. Klassen wird über ein Schuljahr eine Theater-AG angeboten. Alltagserfahrungen mit Gewalt werden in Rollenspielen und Improvisationen aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet und gestaltet. Aus dem entwickelten Material wird, mit dem Ziel einer Aufführung, ein Stück erarbeitet. Mit den Pädagoginnen und Pädagogen und Erzieher/innen wird auf der Ebene der Körper- und Selbstwahrnehmung an etwa 3 Tagen à 4 Stunden gearbeitet. In demselben Zeitumfang können Eltern und Großeltern an einem Workshop mit dem Titel "Körpersprache - Körpergeschichte - Wege zur Selbstwahrnehmung, Selbsterkenntnis und Reflexion" teilnehmen. Geplant sind eine Ausstellung sowie ein Infomarkt zum Thema als Halbjahresbilanz und ein Abschlussfest im Juli 2006. Mit Hilfe der kulturellen Jugendbildung soll für einen respektvollen Umgang miteinander und für eine kindgerechte Umgebung geworben werden.

Ergebnisse und Konsequenzen der Kooperation:
Auftaktveranstaltung, Projektwochen, Workshops, Halbzeitbilanz mit Projektpräsentation, Abschlussveranstaltung

Dokumentation:
Das Projekt wird durch eine Studentin der Fachhochschule Potsdam begleitet. Eine Dokumentation wird erarbeitet.

Kontakt Kooperationspartner

Außerschulischer Partner: Landkreis Prignitz (Jugendförderung), Zentrum für Bewegung, Tanz und Theater "Fluss e.V."
Kontaktperson: Petra Hahn
Adresse: Berliner Str. 49, 19348 Perleberg
Fon: 038 76/71 31 716
Fax: 038 76/71 32 40
E-Mail: Petra.Hahn@lkprignitz.de

Schule: Verlässliche Halbtagsgrundschule Putlitz
Kontaktperson: Doren Schmidt
Adresse: Parchimer Str. 3, 16949 Putlitz
Fon: 03 39 81/80 251
Fax: 03 39 81/80 961
E-Mail:schule-putlitz@freneet.de