Ferdinand, der Stier -
Musik- und Bewegungstheater mit dem Rhythmiktheater MOBILI


Künstlerische Sparten: Theater
Beteiligte Partner: Rhythmiktheater MOBILI / Musikschulorchester Stadt Esslingen / diverse Grundschulen
TeilnehmerInnen: Grundschüler, Teilnehmerzahl unbegrenzt - nach Absprache
MitarbeiterInnen: 2 Diplom-Rhythmiker
Intervall der Treffen: Einmalig, durchaus aber auch als längerfristiges pädagogisches Projekt möglich
Finanzierung: Die Schule oder ein Förderverein tritt als Veranstalter auf. Die finanzielle Regelung erfolgt meist über einen Unkostenbeitrag der Kinder, oft aber auch mit Geldern von seiten eines Fördervereins, oder über eine Mischfinanzierung von schuleigenen Mitteln, Förderverein, Unkostenbeitrag der Kinder


Der Stier

Ferdinand und Manolo

Transport

Torero




Zustandekommen der Kooperation:
Auf Anfrage der jeweiligen Grundschulen oder des Rhythmiktheaters MOBILI .Es gab bisher zahlreiche erfolgreiche Gastspiele an verschiedenen Grundschulen. Unsere umfangreiche pädagogische Begleitmappe wird den Gastspielschulen kostenlos für Vor- und/oder Nachbereitung überlassen. Die Mappen können von Schulen, die unabhängig von uns an "Ferdinand, der Stier" oder dem Thema "Friedliche Selbstbehauptung" arbeiten wollen, auch separat bestellt werden. Ein längerfristiges pädagogisches Projekt wurde bisher nicht angefragt, könnte aber (siehe unten) durchaus realisiert werden. Wir verstehen uns in erster Linie als professionelles Theater, das Musik- und Bewegungstheater für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Schulen, Kulturzentren, Kleintheatern und auf Festivals aufführt. Darüberhinaus bieten wir pädagogische Begleitprogramme an. Alle Darsteller verfügen auch über eine pädagogische Ausbildung, ebenso die Mitverfasserin unserer pädagogischen Beglietprogramme aus dem Bereich Werken und Bildende Kunst.

Vorbereitung:
Die Schule muß über einen geeigneten Aufführungsraum verfügen, Spielfläche ca. 4,5 x 7,5m oder größer, Platz für die Zuschauer. Oft werden auch kirchliche oder kommunale Räumlichkeiten (Gemeinde- oder Kulturzentrum, Jugendhaus etc.) genutzt. Die technische Einrichtung (Licht, Ton, Raumgestaltung) wird vom Rhythmiktheater MOBILI geleistet. Bei einem längerfristigen pädagogischen Projekt wäre eine methodisch-didaktische Einweisung und Begleitung der Lehrkräfte, aber auch die eigenverantwortliche Durchführung von einzelnen Einheiten denkbar. Dabei würde von unserer Seite die Rhythmik im Zentrum stehen. Wir kooperieren bei unseren pädagogischen Begleitprogrammen aber auch mit einer Werk- und Kunstpädagogin.

Kurzbeschreibung:
Ferdinand, der Stier - Musik- und Bewegungstheater für Kinder

Eine lustige und spannende Geschichte über Toleranz, Mut und friedliche Selbstbehauptung. Ferdinand ist nicht wild ,wie die anderen Stiere auf seiner Weide. Und mit Chicago-Bull, dem coolsten aller Stiere, hat er nicht viel gemeinsam. Er liebt vielmehr seine Blumenwiese und seine Gitarre. Doch eines Tages bringt ihn Manolo zum großen Stierkampf nach Madrid.

Mit klassischer, spanischer Musik auf der Gitarre und spanischen Tänzen, mit humorvollen Liedern und spannenden Begegnungen, mit stierischen Überraschungen und - einem Happy - End.

Mit Martin Sauer und Dierk Zaiser - Rhythmiktheater MOBILI
Dierk Zaiser ist 2facher Preisträger Europäischer Rhythmikwettbewerb

Ergebnisse und Konsequenzen der Kooperation:
Tolle Rückmeldungen von den Lehrer- und SchülerInnen. Bilder und Kommentare der SchülerInnen und Pressemitteilungen sind ebenfalls in unsrer Begleitmappe enthalten

Dokumentation:
Presse-, Info- und Videomaterial von Rhythmiktheater MOBILI
Hompepage des Rhythmiktheaters MOBILI


Kontakt Kooperationspartner

Außerschulischer Partner: Rhythmiktheater MOBILI
Kontaktperson: Ulrike Munz
Adresse: Rosenstr. 6, 73770 Denkendorf
Fon: 0711 - 3460440
Fax: 0711 - 3455620
E-Mail: rhythmiktheater@aol.com

Name der Schule:z.B. Grundschule Bopfingen - Oberdorf
Kontaktperson: Frau Geis
Adresse: Schulstr. 2, 73441 Bopfingen - Oberdorf
Fon: 07362 - 7446
Fax: 07362 - 921660
E-Mail: